Zeichentechnisch war der April ziemlich gut, nach der Flaute im März habe ich fast 30 Seiten im Skizzenbuch gefüllt. Zumindest in in dieser Hinsicht habe ich das Gefühl, voranzukommen! Denn nicht-zeichentechnisch gab es einige Tiefpunkte inklusive zu viel unguter Grübelei (1). Dafür war Ostern mit lieben Menschen sehr schön. Ich war zu Hause und bin seit Jahren zum ersten Mal wieder Fahrrad gefahren (2). Da daheim im Gegensatz zu meiner WG ein Fernseher vorhanden ist, habe ich mit meinem kleinen Bruder eine gewisse Kinderserie mit Drachen geschaut, nach der ich peinlicherweise ein bisschen süchtig bin (3,4).  Ansonsten versuche ich, regelmäßiger rauszugehen. Die Versuche, draußen zu zeichnen waren eher nicht von Erfolg gekrönt, aber egal. (5). Zu guter wollte ich eigentlich zum ersten Mal Yoga machen. Leider hatte ich unsportliches Wesen von einem anderen Kurs am Tag vorher so schlimmen Muskelkater, dass ich es lieber auf die nächste Woche verschoben habe. Zur mentalen Vorbereitung und Abwechslung zeichnete ich bei meinen Zeichenübungen trotzdem schonmal einige Yoga-Posen (6). Somit wäre der April auch schon wieder vorbei - die Zeit rennt!

Skizze Herzschmerz
#1
Skizze Fahrrad
#2
Skizze Hicks aus Drachenzähmen leicht gemacht
#3
Skizze Ohnezahn
#4
Skizze Bäume
#5
Skizze Yogaposen
#6