Hallo, ich bin zurück aus meiner kleinen Sommerpause! Die hat sich irgendwie ganz natürlich ergeben, weil sich meine Produktivität in den wärmsten Monaten von allein ins stickige Sommerloch verzieht. Es liegt also nicht am Mangel an Ideen, sondern am Widerstreben, noch länger am PC zu hocken, als ich das sowieso schon tun muss. Wenn die Hitze eh keine Höchstleistungen zulässt, kann man ruhig mal Platz machen für Dinge, die sonst auf der Strecke bleiben: Zeit bei der Familie, Videospiele mit dem Liebsten, die ersten Pläne für den nächsten Japan-Urlaub schmieden und ein bisschen träumen...

Ich war diesen Monat zwar nicht übermäßig fleißig, aber völlig auf der faulen Haut liegen ist auch nicht meine Art. Als Beweis erstmal einige Juli-Skizzen um mich wieder ins Bloggen einzufinden (ich hab es vermisst):

Wie immer Gesichter...
...mal comichaft....

...mal realistischer.
Hier mag ich den Linienfluss!
Reiskocher für neuen Post
Drachenzähmen 2 im Kino gesehen...
...ebenso wie einige Folgen Akte X mit Scully...
und Hundeblick Mulder ;)

Ich bin furchtbar stolz auf mich, weil ich fast 2/3 des jetzigen Skizzenbuchs in den letzten 4 Wochen gefüllt. habe. Dabei hat geholfen, dass ich alte Aquarellbuntstifte wiederentdeckt habe, mit denen es sich überraschenderweise richtig schön zeichnen lässt. Durch einen Zufall gelangte ich dann auch noch an das dazu passende Set normaler Buntstifte, die genauso gut sind - ein Glücksfall

Was die nächste Zeit angeht, würde ich gerne am Freitag an der Blogliebe Aktion von der Chaosmacherin teilnehmen (und ihr solltet das auch machen!), etwas zu meinen neuen Skizzenbüchern schreiben (ich bin im Künstlerbedarfs-Schlussverkauf ein wenig ausgerastet) und mich mal an Fanart zu "Drachenzähmen leicht gemacht 2" versuchen, von dem ich (ähem) zur Zeit recht begeistert bin.