Mein Beitrag zu #meettheartist mit Video

Kennt ihr die Aktion „Meet the artist“? Unter dem passenden Hashtag #meettheartist stellen sich zur Zeit wieder Zeichner in illustrierter Form mit Selbstporträt und einigen Fakten vor. Ich stöbere gerne durch die Beiträge und wollte natürlich auch selbst mitmachen. Das hat etwas länger gedauert, denn mein erster Versuch hat mir überhaupt nicht gefallen. So richtig klar geworden ist mir das aber erst, als die Zeichnung schon fertig war. Frustriert setzte ich mich also erneut ans Skizzenbuch, um mir etwas Neues auszudenken. Das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

Trotz kleinerer Fehler bin ich mit dieser Illustration meiner selbst sehr zufrieden und fühle mich bedeutend besser getroffen als beim ersten Versuch. Den Entstehungsprozess habe ich auch in Videoform festgehalten. Das Filmen fällt mir noch sehr schwer, denn ich kämpfe entweder mit der Technik oder der eigenen Ungeübtheit vor der Kamera. Bitte entschuldigt also, dass manchmal mein Kopf ins Bild hängt 😉


 
Habt ihr schon mitgemacht? Wenn nicht: Fühlt euch herzlich dazu aufgerufen!

2 Comments

  1. MayamitY 20. Februar 2017 at 17:18

    Das ist dir SO GUT gelungen!!! *___* Ganz wunderbar!Ich hatte letztes Jahr (oder war es schon 2015…?) auch schon mal dran teilgenommen, das war allerdings vor diesem Megahype, denn der kam jetzt erst vor ner Weile auf und hat mich auf vielen Kanälen regelrecht erschlagen! Wobei ich mich jetzt auch nicht beschweren will, ich schaue mir sowas nämlich unheimlich gerne an! Vielleicht mache ich ja auch bald noch mal ein neues Bild dazu :DLiebe Grüße!

    Reply
    1. Alex 20. Februar 2017 at 18:46

      Jaaaaaaaaa, ich hab da auch schon mal mitgemacht. Aber damals wars ja irgendwie noch nicht so umfangreich. Ich weiß auch nicht, wer oder was es dieses Mal losgetreten hat xD Eine Interpretation von dir würde ich jedenfalls gerne sehen <3

      Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.