31 Tage Tusche {Meine Inktober Zusammenfassung}

Wie angekündigt habe ich am Inktober teilgenommen und es tatsächlich durchgezogen, 31 kleine Tuschezeichnungen zu fabrizieren. Das lief mal mehr oder weniger erfolgreich, denn Anfang des Monats wurde ich krank und hatte zu tun, diese Bilder aufzuholen. Leider sieht man das an den 6 letzten husch-husch Verlegenheitsbildern, die ich am 31. Oktober noch schnell gemacht habe. (;¬_¬)
Ich bin trotzdem stolz, dass ich damit ein erstes Projektheft gefüllt habe. Außerdem war es eine gute Übung, die Routine aus Skizze-Vorzeichnung-Tuschen immer wieder durchzuspielen, statt bereits beim 1. Schritt aufzuhören. Etwas „Fertiges“ in der Hand zu halten tut einfach gut.
Okay, jetzt aber zu den Bildern, denn nach meinem Scan-Bearbeitungs-Marathon spare ich mir lieber große Worte. Fragen zu einzelnen Bildern könnt ihr gern in den Kommentaren stellen.

{Anklicken für die Detailansicht!}


 Welches gefällt euch am besten?

P.S. Ich stehe übrigens kurz vor der Einführung eines neuen Designs für den Blog, also nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen hier irgendetwas komisch aussieht! Demnächst kommen auch wieder mehr Beiträge, denn der Umzug ist halbwegs überstanden. Bis dahin! ( ´ ▽ ` )ノ

17 Comments

  1. Melanie 2. November 2014 at 20:18

    Toll, toll, toll! Mir gefallen deine Inktober Beiträge alle sehr gut. Es fällt mir schwer, mich zu entscheiden oder einen klaren Favoriten zu benennen. Ganz oben mit spielen aber auf jeden Fall das zweite Bild und der Fuchs. Ich fürchte ich habs mit runden Elementen *g*

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:24

      Das zweite mag ich auch sehr gern! Den Fuchs hatte ich unter hoffnungslos misslungen abgelegt, weil ich es meiner Meinung nach mit allem, was ich hinzufügte, noch schlimmer gemacht habe^^° Ich freue mich, dass er dir gefällt! 🙂

      Reply
  2. Jakob 2. November 2014 at 22:40

    Sehr schöne Motive sind da dabei 🙂 Mich spricht besonders dass mit dem Füßen am Waldboden an. Ich war auch total überrascht, dass ich das Zeichnen (fast) den ganzen Monat durchgezogen habe 🙂 Echt ne tolle Challenge, vielen Dank für's aufmerksam machen!

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:27

      Kein Problem, ich hab auch erst kurz vorher davon erfahren und fand die Aktion so super, dass ich noch ein paar mehr Leute anstiften wollte 😀 Das mit dem Durchziehen war teilweise schon hart, aber ich habe doch gemerkt, wenn ich will, dann kann ich auch! Die Motivation durch die anderen Teilnehmer hat aber auch geholfen…so ganz allein und ohne "Druck" werde ich es wohl wieder ein bisschen mehr schleifen lassen 😉

      Reply
  3. Zaungästin 2. November 2014 at 23:17

    yay! ich mag das 10. bild am meisten.ps.: vllt komme ich in den nächsten tagen extra vorbei und lasse kommentare über das seltsame aussehen des blogs hier stehen. hehe.

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:28

      Hehe, nicht wenn ich es wie geplant schaffe, den Übergang ninja-mäßig über die Bühne zu kriegen! 😀

      Reply
    2. Zaungästin 6. November 2014 at 12:48

      Also entweder ist mein Gedächtnis schlecht, oder es hat sich noch nix geändert. Sieht jedenfalls (noch) nich seltsam aus hier.

      Reply
  4. Hannah Stuetzer 3. November 2014 at 13:35

    Ich hab es leider an Anfang schon nicht mehr geschafft mit inktober mitzuhalten. Kaum Zeit durch Schule und Arbeiten gehabt und schon überglücklich gewesen als ich einen Tag mal Zeit hatte um zumindest ein bisschen zu zeichnen. Tusche hab ich auch nicht mehr die hab ich nämlich in Amerika vergessen und bis jetzt noch nicht nach gekauft. Dir aber sind deine Arbeiten sehr gut gelungen. Aber auch ich kann keine klaren Favoriten nennen da mir einige gefallen wie das 2/7/12 und das 18te Bild. 🙂

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:31

      Ist ja auch nicht schlimm, manchmal muss man sich eben auf andere Sachen konzentrieren. Es soll ja um Spaß und nicht um Schuldgefühle gehen. Die Bilder, die du genannt hast, zählen übrigens auch ziemlich genau zu meinen Favoriten 😀

      Reply
  5. Anne 3. November 2014 at 18:43

    Ich mag das mit der Taube sehr gerne. Aber viele andere auch

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:32

      Die Taube mag ich auch sehr gern <3

      Reply
  6. B. Sonnengereift 3. November 2014 at 19:38

    Wow, da warst du aber fleißig. Mir gefällt die Acht am besten, das Portrait im Profil. Ist echt ausdrucksstark.

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:34

      Zu diesem Bild muss ich sagen, dass ich es nach einer richtig tollen Vorlage gezeichnet habe. Es gibt eine ganze Gallerie mit Fotos von dieser Frau auf Deviantart, die sie extra als Referenzmaterial zur Verfügung stellt.

      Reply
  7. Karo Kafka 3. November 2014 at 20:14

    Haha, wenn ich hier aufzählen würde, welche Bilder ich am liebsten mag, würde ich locker über die Hälfte nennen. Also lassen wir das lieber. Aber ich lieben deinen Zeichenstil! <3

    Reply
    1. Alex 4. November 2014 at 8:37

      ECHT JETZT? Maaaaaan, das ist so ungefähr das beste Kompliment überhaupt! 🙂

      Reply
  8. MayamitY 6. November 2014 at 10:24

    Ich liebe deinen Inktober! <3Einen Favoriten könnte ich jetzt nur schwer nennen :DLiebe Grüße!

    Reply
  9. Jenni Ko 9. November 2014 at 12:48

    Sehr cool! 🙂 Ich hab den Inktober erst zu spät mitgekriegt, sonst hätte ich das ja wunderbar in meine "A Doodle a Day" Geschichte einbauen können.. Naja, nächstes Jahr denk ich dran! 😀 Dein Stil ist wirklich klasse und ich konnte mich fast nicht für nen Favoriten entscheiden.. Allerdings find ich den Schwan glaub ich am tollsten! <3

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.