Hallo!

Ich heiße Alexandra (Alex für die meisten) und wenn ich könnte, würde ich in einer Detektivgeschichte leben.*

Seit ich denken kann, schlägt mein Herz für Alles, was mit Ästhetik zu tun hat, seien es nun Bilder oder Worte. Ich liebe den Geruch von Tusche und Büchern und fühle mich nur so richtig ganz, wenn ein Stift in meiner Hand ist. Ansonsten versinke ich gern in Videospielen und träume von meiner nächsten Japanreise. Studiert habe ich eine wilde Mischung von Geisteswissenschaften, die mich letztendlich zu einem Job als Redakteurin in der PR-Branche führten.

Mein Blog dokumentiert meine eigene kreative Entwicklung. Daneben möchte ich durch das Teilen meiner Erfahrungen auch Inspiration und Hilfestellung für andere sein.

* auf dem Bild oben habe ich zumindest in einer mitgespielt.

Unnützes Wissen
» Als Kind wollte ich u.a. Detektivin oder Ornithologin werden   
»  Ich warte sehnsüchtig auf den Zeitpunkt, an dem Roboter haushaltsfähig werden    
» Ich habe fetischistische Tendenzen was schicke Mäntel angeht  
» Ich brauche gar nicht unbedingt eine Brille, trage aber trotzdem eine
» Ohne einen Snack in der Tasche verlasse ich das Haus nicht

Blog
Der Blog besteht seit März 2013 und wurde gegründet, weil ich eine dringende Ablenkung von einer nicht so tollen Zeit in meinem Leben brauchte. Außerdem hatte ich gerade nach einer langen Abstinenz wieder mit dem Zeichnen begonnen. Der Name "Papieraugen" entstand beim wahllosen Kombinieren von Worten. Er klingt ein bisschen seltsam und mysteriös, deswegen bin ich dabei geblieben.

Gastbeiträge & Blogparaden
»  Artikel zum "Projekt Fernweh" auf Heldenwetter.de    
» ein kleines Bastelprojekt zum Glücklichsein auf Heldenwetter.de
» Teilnahme an der Blogparade zum Thema "Märchen"
» Teilnahme an der Blogparade zum Thema "Heimkommen" 

Hier bin ich auch noch zu finden:

InstagramTwitterPinterestMail

E-mails könnt ihr an alex@papieraugen.de richten!