Hey! Heute geht's mal nicht ums Zeichnen, sondern um meinen Blog. Genauer gesagt: Wie es hier in Zukunft weitergehen soll, denn dazu verknote ich mir gerade das Gehirn. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir dabei ein bisschen weiterhelft aber dazu unten mehr!



Vielleicht fragt ihr euch, was der Astronaut soll. Das Bild habe ich ausgewählt, weil ich A) Astronauten mag, und B) weil ich mich jahrelang gefühlt habe, als würde ich in meinem Leben durch ein endloses Ungewisses schweben. Das klingt wahrscheinlich super melodramatisch, aber ich hatte nie das Gefühl, dass meine Interessen und Talente zu etwas nütze sein könnten. Das Gegenteil beweisen mir mittlerweile mein Job als Redakteurin und ganz besonders auch mein Blog.

Er hat sich von einem bloßen Hobby zu einer Möglichkeit der Selbstreflektion und des Austauschs mit anderen entwickelt. Im Verlaufe des letzten Jahres habe ich aber immer mehr gemerkt, wie sehr mir das eigentlich alles gefällt. Ich kann meine Fähigkeiten sinnvoll zusammenbringen und mich kreativ ausleben. Ziemlich gleichzeitig entwickelte sich aber auch das schlechte Gewissen, dass ich bisher zu wenig aus dieser Plattform gemacht habe. Das hat sicherlich auch viel damit zu tun, wie sich meine Ansprüche an mich selbst geändert haben.

Tipps zum besseren Bloggen zu finden, ist nicht sonderlich schwer. Man wird geradezu damit überhäuft! Vieles davon leuchtet mir ein und wird ab jetzt auch umgesetzt, z.B. eine bessere Organisation und ein (lockerer) Redaktionsplan. Auf der anderen Seite scheue ich mich, zu sehr dem Erfolgsrezept anderer zu folgen gerade, weil zu viele professionelle Blogs erschreckend gleich aussehen. Ich glaube, ich ziehe eine langsame Entwickung dann doch noch einem riesigen Publikum vor...

Große Ankündigungen á la "AB JETZT WIRD ALLES ANDERS!!11" sind nicht so mein Stil. Aber: Ich möchte Papieraugen so gestalten, dass es mir und anderen noch besser gefällt. Und hier kommt ihr als Leser ins Spiel: Ich schätze eure Meinung sehr deswegen würdet ihr mir sehr helfen, in dem ihr ein paar Fragen zum Blog beantwortet:

>Zur Umfrage<

Vielen Dank!