Keine Zeit für viele Worte, also: Hier ist wieder mal ein Monat in meinem Skizzenbuch!

Wie war der August?

Gut, eigentlich. Ich arbeite ohne größere Vorkommnisse vor mich hin. Die letzten 5-6 Seiten des alten Skizzenbuchs zu füllen, dauerte gefühlte 3 Wochen, aber gegen Ende des Monats nahm ich wieder Fahrt auf.

Erkenntnisse/Reflexionen

Das ist nun mein drittes (!?) Skizzenbuch dieses Jahr und ich werde mit jedem ein wenig sicherer. Aufgefallen ist mir beispielsweise, dass ich ohne zu zögern die erste Seite vollzeichne - egal ob es gut oder schlecht wird, hauptsache anfangen.

So langsam meine ich auch, meine Phase des reinen Übens zu überwinden. Jeden Tag nur nackte Menschen, Hände oder Füße zu zeichnen musste ja irgendwann langweilig werden. Ich verspüre jetzt richtig den ungewohnte Drang nach eigenen Ideen und Motiven. Dementsprechend wagte ich mich öfter aus meiner Komfortzone heraus, indem ich z.B. ohne Referenzen zeichnete, mich an interagierende Menschen wagte und mich auf meine Vorstellungskraft verließ. Vieles davon sieht ehrlicherweise noch ziemlich ungelenk aus, aber es ist ein Anfang. Mal sehen, was daraus wird!

Ansonsten...auch bei schärfstem Nachdenken habe ich diesen Monat keine weiteren Weisheiten zu teilen. Passt ja zum Motto: Mehr machen, weniger grübeln!

Lieblingsskizzen

Mal was anderes als Hände und Füße: Ohren! Ich stellte ein Defizit fest und machte mich daran, es zu beheben. Ohren sind erstaunlich schnell zu lernen, das ist doch eine schöne Abwechslung.



Die Klassiker: Kritzelseiten + Köpfe

Links von Referenzen, rechts aus dem Kopf

Ich darf nicht vergessen, meine Farbstifte zu benutzen!

Den Rest kann man unter "Weltraumkram" einordnen. Galaxien, Raumanzüge und ferne Welten faszinieren mich gerade so, dass ich sogar überlege "Weltraum" zum meinem diesjährigen Inktober-Thema zu machen - eine endgültige Entscheidung steht aber noch aus.

Alles begann damit, dass ich keine Ahnung hatte, wie man einen Raumanzug zeichnet...

Studien (links: Aliens aus No Man's Sky) und zaghaftes selbst Ausgedachtes

Commander Shepard, weil ich nie nie nie müde werde sie zu zeichnen <3

Screenshot-Studien. Erwähnte ich schon, wie sehr ich den Color Eno zum Skizzieren liebe???

Wie geht's nun weiter? Der September wird ganz im Zeichen der Inktober-Vorbereitungen stehen, denn ich habe vor, ihn dieses Jahr richtig zu rocken ╭( ・ㅂ・)و  Mehr dazu bald!

P.S.: Eure Skizzen-Wünsche und mein dazugehöriges Gebrabbel kommen nächste Woche nochmal in einem separaten Post!