Offensichtlich ist es jetzt soweit: die ersten Leute aus der Schule denken ernsthaft ans Heiraten. (Freude und Angst angesichts dieser Tatsache halten sich bei mir die Waage.) Eine ehemalige Klassenkameradin hat jedenfalls bald ihren großen Tag und ich wollte zumindest eine Kleinigkeit schenken.


Also: netten Spruch in Photoshop gestalten, ausdrucken, und darunter eine Collage kleben. Dann alles in einen schicken weißen Rahmen stecken und mit Origami-Lilien verpacken (die allerdings meine Mutter gemacht hat, denn ich bin im Basteln unbegabt). Fertig!

Hochzeitsgeschenk Collage in Herzform mit Spatzen
Spatzen sind mir sympathischer als Tauben. Das Bild war ein Glücksfall!


Mini-Zeichnung auf dem Umschlag der Glückwunschkarte.

Ich bin zufrieden, denn es ist für meinen Geschmack nicht zu kitschig geworden. Wenn dem Brautpaar das Bild nicht gefallen sollte, können sie immerhin noch den Rahmen verwenden.